Kontakte

Liebe Mitglieder,
wieder geht ein Jahr zu Ende und wir blicken schon auf 2020.
Bei uns wird sich bei den Örtlichkeiten und somit auch bei verschiedenen Daten einiges ändern. Als Verein wird es immer schwerer, Räumlichkeiten zu bekommen, die wir im Winterhalbjahr nutzen können.
Da dies auch mit hohen Kosten verbunden ist, hat der Vorstand beschlossen, die Aktivitäten mehr nach Krummensee zu verlagern, was allerdings auch zeitliche Verschiebungen nötig macht.
Freundlicherweise bietet Fam. Wegner 3 Termine zur Beitragszahlung bei ihnen zu Hause an, so dass man trotzdem ab Januar angeln gehen kann. Des Weiteren kann man bereits ab Dezember in der Touristeninformation am Bahnhof KW, seinen Beitrag entrichten. Dort wird aber eine kleine Schreibgebühr erhoben, da die Mitarbeiter dort keine Vereinsmitglieder sind, sondern freundlicherweise diesen Service für uns als Nebenleistung anbieten.
Die Termine könnt ihr dem neuen Veranstaltungsplan entnehmen, der beigefügt ist.
Wir wünschen euch und euren Familien ein friedvolles, besinnliches Weihnachtsfest und wir sehen uns alle hoffentlich gesund und munter im Jahr 2020 wieder.
Im Namen des Vorstandes
gez. Uwe Kretschmar
1. Vorsitzender


Was man unbedingt wissen muss und Kontaktmöglichkeiten


Wer in Brandenburg Friedfische angeln möchte, benötigt keinen Fischereischein. Man bezahlt die jährlich anfallende Fischereiabgabe an das Land 12,- Euro für Erwachsene, 2,50 Euro für Kinder ( erhältlich in der Touristinfo KWh ) , kauft sich eine Angelkarte für das Gewässer wo man angeln möchte und los gehts.


Einfacher ist es, wenn man Mitglied in einem Angelverein wird. Dort bezahlt man den Jahresbeitrag und kann damit auf den Verbandsgewässern des Landesanglerverbandes Brandenburg ohne zusätzliche Kosten angeln. Allein in unserem Landkreis, Dahme - Spreewald, sind das mehr als 900 ha Gewässerfläche. Ausgenommen von dieser Regelung sind Salmonidengewässer für die muss man extra bezahlen. Natürlich benötigt man aber auch da die jährliche Fischereiabgabe, die man dann aber für 5 Jahre entrichten kann und dafür nur 40,- Euro bezahlen muss. Man spart also 20,- Euro in 5 Jahren, was einer Kostenminderung von 33 % entspricht.


Wer in Brandenburg auf Raubfische angeln möchte, benötigt den Fischereischein A. Dieser kann nach vorheriger Anmeldung über unseren Verein abgelegt werden. Die Prüfung für den Fischereischein kostet 25,- Euro. Die anschließende Ausstellung des Fischereischeines auf Lebenszeit durch die zuständige Untere Fischereibehörde kostet einmalig 25,- Euro. Die Höhe der Gebühr für einen Vorbereitungslehrgang (nicht vorgeschrieben - ist also freiwillig ) legt die jeweilige Angelschule fest. Für das Raubfischangeln fallen beim Landesanglerverband keine zusätzlichen Kosten an.


Wir bieten jedem Interessenten die Möglichkeit, bei uns in den Verein einzutreten. Wir haben keine Warteliste, man muss keine Pflichtarbeitsstunden ableisten und Vereinsveranstaltungen sind für alle Mitglieder offen, aber keine Pflicht!


Unser Mitgliedsbeitrag beträgt 79,- Euro im Jahr für Erwachsene und 28,- Euro für Kinder. Er kann an verschiedenen Stellen bezahlt werden:


Direkt im Verein bei einer Versammlung


In der Touristeninformation Königs Wusterhausen direkt am Bahnhof




Es ist auch möglich per Banküberweisung, da fallen aber zusätzlich Versandgebühren an.


So kann man uns direkt kontaktieren:


kruwe111@gmail.com


+49172 3249496


Fam_Wegner@t-online.de


03375 291807



Weitere Kontakte und Infos unter:


kav-lds.com


feriensiedlung-schmoeldesee.de